Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Google Fonts, Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Google Tag Manager, Google Analytics, eTracker). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemeinsamer Lebens- und Gestaltungsraum

Stadtregion Münster

Im Lebensraum "Stadtregion Münster" stellen sich die Städte und Gemeinden Altenberge, Ascheberg, Drensteinfurt, Everswinkel, Greven, Havixbeck, Nottuln, Ostbevern, Münster, Senden, Sendenhorst und Telgte dieser gemeinsamen Verantwortung. Sie praktizieren eine vertrauensvolle und von gegenseitigem Respekt geprägte Zusammenarbeit selbständiger Kommunen.

Logo der Stadtregion Münster

Nach Artikel 28, Absatz 2, Grundgesetz, regeln die Städte und Gemeinden alle Angelegenheiten der örtlichen Gemeinschaft in eigener Verantwortung.
Die wachsenden Verbundenheiten unter den Stadtgesellschaften und die Bewältigung vieler Zukunftsaufgaben in den Stadtentwicklungen erfordern übergemeindliche Strategien und Verbundlösungen.

Der Anspruch ist, die Beschränkung auf den jeweiligen kommunalen Wirkungskreis zu überwinden und damit die jeweiligen kommunalen Entwicklungen zu qualifizieren.

Ziele + Handlungsfelder

Die Städte und Gemeinden wollen mit ihrer Zusammenarbeit

  • interkommunale Synergien sowie Effektivitäts- und Effizienzsteigerungen in der Verwaltungsarbeit eröffnen und
  • Beiträge zur Bewältigung von Alltagsproblemen sowie zur Stärkung der Zukunftsfähigkeit des Standortes Stadtregion generieren.
Die Projektarbeit erstreckt sich über die Handlungsfelder Siedlungsentwicklung/Wohnen, Mobilität, Klimaschutz und Schulentwicklung.

Organisation der Zusammenarbeit

Arbeitsgrundlage der Stadtregion sind gleichlautende Beschlüsse in allen Räten der zwölf mitwirkenden Städte und Gemeinden Ende 2018 zu einem Kontrakt zur Zusammenarbeit in der Stadtregion Münster.
Die Stadtregion Münster bedient sich einer Geschäftsstelle mit Sitz bei der Stadt Münster.

Der notwendige politische Diskurs über Kommunalgrenzen hinweg erfolgt in einem im Aufbau befindlichen politischen Netzwerk mit seinen Kernelementen

  • Rätetreffen,
  • Beirat Stadtregion und
  • stadtregionales Berichtswesen
Organisatorisch wird die laufende Projektarbeit in der Stadtregion in Arbeitsgruppen, Arbeitskreisen und Arbeitsgemeinschaften umgesetzt.

Sie haben Fragen oder ein Anliegen?

Ihre Ansprechpersonen und weitere Informationen finden Sie im Serviceportal der Gemeinde Havixbeck.