Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Privatsphäre-Einstellung

Wir verwenden auf dieser Website Cookies, die für den Betrieb der Website notwendig sind und deshalb auch nicht abgewählt werden können. Wenn Sie wissen möchten, welche Cookies das sind, finden Sie diese einzeln im Datenschutz aufgelistet. Unsere Webseite nutzt weiterhin externe Komponenten (u.a. Open Street Map, Youtube-Videos ), die ebenfalls Cookies setzen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kreisstraße 51 (Schützenstraße) in Havixbeck wird erneuert und umgestaltet

Abschnittsweise Vollsperrungen ab Montag den 08.07.2024  

Zwei Straßensperrungen in den Sommerferien / Gemeinsame Mitteilung des Kreises Coesfeld, der Gemeinde Havixbeck und Straßen.NRW

Ab Montag (8. Juli) beginnen die ersten Vorbereitungen zur Erneuerung und Umgestaltung der K51 (Schützenstraße) in Havixbeck. Betroffen ist der Abschnitt zwischen der Münsterstraße und dem Südostring. Es ist vorgesehen den Streckenabschnitt in drei zeitlich voneinander getrennten Bauphasen durchzuführen. Aufgrund der nicht ausreichenden Fahrbahnbreite und des Arbeitsschutzes muss die Fahrbahn in den jeweiligen Bereichen für die Bauarbeiten voll gesperrt werden. Für den überörtlichen Verkehr wird eine weitläufige Umleitung über die K1 und die L550 eingerichtet.

Begonnen wird mit dem Abschnitt zwischen der Herkentruper Straße und der Kardinal von Hartmann Straße. Dazu wird am 8. Juli ab ca. 9:00 Uhr die Schützenstraße in diesem Bereich voll gesperrt. Vorgesehen ist, diesen Bereich in den Sommerferien fertigzustellen, um den Schulbusverkehr möglichst wenig zu beeinträchtigen, da hier keine Möglichkeiten für eine Umleitung des Busses bestehen. In diesem Abschnitt ist neben der Erneuerung der Fahrbahn auch die Herstellung von zwei neuen behindertengerecht ausgestatteten Zebrastreifen mit Querungshilfen und ein Schutzstreifen für Radfahrer zur Erhöhung der Verkehrssicherheit vorgesehen.
Anschließend wird der Bereich zwischen dem Kreisverkehr an der Münsterstraße und der Kardinal von Hartmann Straße in Angriff genommen. Hier sind neben der Fahrbahnerneuerung die Herstellung eines Schutzstreifens für Radfahrer und der behindertengerechten Ergänzung der vorhandenen Fußgängersignalanlage sowie mit einem zusätzlichen Taster in der Schulstraße vorgesehen.
Als letzte Maßnahme erfolgt die Erneuerung und Umgestaltung der Schützenstraße zwischen der Herkentruper Straße und dem Südostring. Neben der Erneuerung der Schützenstraße sind in diesem Bereich zusätzliche Baumstandorte sowie die behindertengerechte Umgestaltung des Zebrastreifens vorgesehen.

Ziel der Umgestaltung ist neben der Wiederherstellung einer ordnungsgemäßen Fahrbahn auch die Verbesserung der Verkehrssicherheit, insbesondere für schwächere Verkehrsteilnehmer*innen und mobilitätseingeschränkte Menschen. Der Kreis Coesfeld und die Gemeinde Havixbeck investieren insgesamt rund 1,6 Millionen Euro in die Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur und die Verkehrssicherheit. Die Bezirksregierung Münster unterstützt die Maßnahme mit einer Förderung in Höhe von etwa 1 Millionen Euro.

Die Bauarbeiten werden voraussichtlich bis April 2025 dauern.

Voraussichtlich ab Ende Juli startet auch die zweite Maßnahme, nämlich an der L581 zwischen Havixbeck und Roxel auf einer Länge von rund drei Kilometern. (Plan mit Umleitungen finden Sie unten in den links). Die Vergabe der Maßnahme ist erfolgt. Es handelt sich um eine Radweg- und Deckensanierung in drei Bauabschnitten. Im Zuge dessen wird gleichzeitig die Gelsenwasser AG tätig, die eine neue Stahlrohrleitung verlegt. Dabei handelt es sich um die ersten 400 Meter einer Parallelleitung für Trinkwasser von Senden-Bösensell nach Havixbeck. Im Rahmen des „Ausbauprogramms Baumberge“ ertüchtigt Gelsenwasser derzeit die Versorgungssicherheit für die Region. Sowohl für die Sicherung der Finanzierung als auch für die Taktung mit Gelsenwasser war ein Baustart vor dem Herbst notwendig.

Die Arbeiten werden weitgehend im Zuge einer Vollsperrung ausgeführt, Umleitungen für den Verkehr mit verschiedenen Zielrichtungen sowie für den Radverkehr werden ausgeschildert (siehe unten). Zunächst starten die Arbeiten in den Abschnitten eins und drei, diese liegen hintereinander zwischen der Einmündung L550 (Münsterstraße) bis zur Kreuzung mit der K50 (Herkentrup). Die Sanierung der Kreuzung mit der K50 schließt sich als zweiter Bauabschnitt an, zum Abschluss der Maßnahme wird die Decke im dritten Bauabschnitt im Bereich der Einmündung Münsterstraße neu gezogen, hier laufen zunächst ab Ende Juli die Leitungsarbeiten durch Gelsenwasser. Die Arbeiten werden insgesamt rund vier Monate dauern, die Kosten für die Maßnahme belaufen sich auf rund 2,2 Millionen Euro und werden vom Land NRW getragen.

Für eventuell auftretende Behinderungen und Umwege durch die Bauarbeiten bitten die Gemeinde Havixbeck, der Kreis Coesfeld und der Landesbetrieb Straßenbau NRW um Verständnis.

Eine Gemeinde mit vielen Facetten

Unterwegs in Havixbeck

Das Bürgerbüro der Gemeindeverwaltung ist in der Zeit vom 16. bis 19.07.2024 wegen Krankheit geschlossen.

Bereits beantragte Personalausweise bzw. Reisepässe können in diesem Zeitraum wie folgt abgeholt werden:
Dienstag bis Freitag von 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr sowie Donnerstag zusätzlich von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr.

In dringenden Fällen und bei Rückfragen können Sie sich unter der Durchwahl 33-136 melden.
Vorab danken wir für Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Gemeindeverwaltung

Öffnungszeiten des Bürgerbüros                              

Ohne Terminvergabe

Montags
08.30 Uhr bis 12.00 Uhr
14.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Freitags
08.30 Uhr bis 12.00 Uhr

Während dieser Öffnungszeiten sollten Sie mit einer Wartezeit rechnen.

Mit Terminvergabe

Dienstags
08.30 Uhr bis 12.00 Uhr
14.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Mittwochs
08.30 Uhr bis 12.00 Uhr

Donnerstags
08.30 Uhr bis 12.00 Uhr
14.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Terminvereinbarung für das Bürgerbüro

Bürgerservice - Was erledige ich wo?

Das Serviceportal bietet Ihnen die Möglichkeit:

  • sich über Themenbereiche, Dienstleistungen & Kontakte zu informieren
  • Anträge zu stellen und Aufträge auszulösen *
  • mit Ihrem Bürgerberater/in in direkten Kontakt zu treten *


* Hierfür ist eine Registrierung im Bürgerportal notwendig.

Aktuelle Meldungen der Gemeinde

Veranstaltungen in Havixbeck

Gemeinsame Erklärung  der Bürgermeisterinnen und Bürgermeister

Als Bürgermeisterinnen und Bürgermeister des Münsterlandes stehen wir gemeinsam für demokratische Werte wie Vielfalt, Toleranz und ein wertschätzendes Miteinander in unseren Städten und Gemeinden.

Besorgt nehmen wir wahr, wie Rechtsextreme ungeniert Umsturz- und Deportationspläne diskutieren, um Menschen aufgrund ihrer Herkunft zu diskriminieren und aus unserem Land zu vertreiben. In einer Zeit großer Herausforderungen, die ohnehin viele Menschen belastet, versuchen rechtsextreme und verfassungsfeindliche Kräfte, das gesellschaftliche Klima zu vergiften und den demokratischen Institutionen zu schaden.

Dagegen verwahren wir uns und werden Teil der Proteste gegen Rechtsextremismus und setzen uns für den sozialen Zusammenhalt in unseren Städten und Gemeinden des Münsterlandes ein. Für eine starke Demokratie stehen wir zusammen - als Münsterland-Bürgermeister*innen mit und ohne Parteizugehörigkeiten. Gemeinsam geht es darum, unsere freiheitlich demokratische Grundordnung zu verteidigen. Wir engagieren uns vielschichtig, damit unsere Städte und Gemeinden Orte der Vielfalt, der Lebensqualität und des Zusammenhaltes bleiben.


Münsterland, den 16.2.2024

Die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister*


Dr. Alexander Berger, Stadt Ahlen
Karl Reinke, Gemeinde Altenberge
Thomas Stohldreier, Gemeinde Ascheberg
Rolf Mestekemper, Gemeinde Beelen
M. Gerdhenrich/DR. R. Grothues,
Stadt Beckum
Marion Dirks, Stadt Billerbeck
Eliza Diekmann, Stadt Coesfeld
Carsten Grawunder, Stadt Drensteinfurt
Carsten Hövekamp, Stadt Dülmen
Berthold Lülf, Stadt Ennigerloh
Sebastian Seidel, Gemeinde Everswinkel
Anne Kortüm, Stadt Gescher
Jörn Möltgen, Gemeinde Havixbeck
Franz Josef Weilinghoff, Gemeinde Heek
Dr. Patrick Voßkamp, Gemeinde Heiden
Dieter Berkemeier, Gemeinde Ledgen
Ansgar Mertens, Stadt Lüdinghausen
Markus Lewe, Stadt Münster
Dietmar Bergmann, Gemeinde Nordkirchen
Dr. Dietmar Thönnes, Gemeinde Nottuln
Karin Rodeheger, Stadt Oelde
Wilhelm Sendermann, Stadt Olfen
Karl Piochowiak, Gemeinde Ostbevern
Martin Tesing, Gemeinde Raesfeld
Manuel Deitert, Gemeinde Reken
Jürgen Bernsmann, Stadt Rhede
Christoph Gottheil, Gemeinde Rosendahl
Josef Uphoff, Stadt Sassenberg
Franz-J. Franzbach, Gemeinde Schöppingen
Sebastian Täger, Gemeinde Senden
Katrin Reuscher, Stadt Sendenhorst
Berthold Dittmann, Stadt Stadtlohn
Werner Stödtke, Gemeinde Südlohn
Wolfgang Pieper, Stadt Telgte
Dagmar Jeske, Stadt Velen
Dr. Tom Tenostendarp, Stadt Vreden
Christian Thegelkamp, Gemeinde Wadersloh
Peter Horstmann, Stadt Warendorf

Crossiety – der digitale Dorfplatz für Havixbeck!

Der digitale Dorfplatz ist eine lokale und sichere Kommunikationsplattform für Gemeinden, Städte und Regionen.

Auf der interaktiven App können wir Sie als Bürger und Bürgerinnen direkt erreichen sowie Ihnen einen Ort des gegenseitigen Austauschs bieten – für ein aktives lokales Zusammenleben.