skip to content
havixbeck.de

 

        Youtube-Channel Google+ Facebook Twitter         Sitemap print
Impressionen aus Havixbeck

Torbogen Havixbeck (C) W.Pinsdorf

Veranstaltungskalender

Veranstaltungen am  17. Januar 2020
Keine Veranstaltung heute.
Dec 2019 Zurück zum aktuellen Monat Feb 2020
Datum Veranstaltungen im Januar 2020 Info
15.01.2020 Neujahrsempfang

ab 19.30 Uhr im Forum der Anne-Frank-Gesamtschule




18.01.2020 Hommage an George Gershwin

Eine Vielzahl von meist amerikanischen Interpreten sangen seine Musik – von Ella Fitzgerald bis Janis Joplin. Die Rede ist von George Gershwin, der ursprünglich mit dem Namen Jakob Gershovitz  1898 in New York geboren wurde.

Selbst wer mit dem Namen nichts anfangen kann, wird das Stück „Summertime“ („when the livin´ is easy…“)  schon einmal gehört haben, das eine Arie aus Gershwins Oper „Porgy und Bess“ war, aber isoliert vermarktet wurde. Es handelt sich angeblich um das „meistinterpretierte Lied aller Zeiten“. Selbst die Beatles spielten eine Version.

Aber mit dem Namen George Gershwin sind auch die „Rhapsody in Blue“ und „Ein Amerikaner in Paris“ verbunden sowie eine Vielzahl nicht so bekannter Musicals.

Im Baumberger-Sandstein-Museum wird am 18. Januar Esther Lorenz den Komponisten vorstellen. Die klassisch ausgebildete Sängerin wird dabei am Klavier von Thomas Bergler begleitet. Beginn ist um 19.30 Uhr. Karten (15 €/11 € erm.) können per Mail und telefonisch im Museum reserviert werden.  
E info@sandsteinmuseum.de
F 02507-1596




26.01.2020 Matineé "Lieder der Verfolgten"

Am 27. Januar 1945 befreite die Rote Armee das Konzentrationslager Auschwitz. In seiner Eigenschaft als Bundespräsident hatte Roman Herzog diesen Tag zum offiziellen deutschen Gedenktag erklärt. Die Vereinten Nationen bestimmten diesen Tag, der sich im Jahre 2020 zum 75. Male jährt, zum Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust.
Aus diesem Anlass laden die Gemeinde Havixbeck, die VHS, die Schul- und Gemeindebibliothek und der Friedenskreis für Sonntag, den 26. Januar 2020, 11 Uhr, zu einer Gedenkmatinée in die Schul- und Gemeindebibliothek in der Anne-Frank-Gesamtschule ein.
Die Künstler Jonas Höltig und Tassilo Rinecker stellen "Lieder der Verfolgten" vor. Sie spielen Lieder von Juden, Sinti und Roma, Jugendbewegungen, politisch Verfolgten, Zeugen Jehovas sowie in Konzentrationslagern entstandene Lieder. Dabei wird ein Fokus darauf gelegt, welche Bedeutung Musik für die Verfolgten hatte. Jonas Höltig und Tassilo Rinecker erzählen die packenden, traurigen und hoffnungsvollen Geschichten der Lieder und ihrer Komponisten. Dadurch findet eine bewegende Auseinandersetzung mit der individuellen Verfolgung statt.
Die beiden jungen Künstler lernten sich während ihres Studiums in Münster kennen. Sie machen seit mehreren Jahren gemeinsam programmatische Musik. Durch das Singen von Liedern von Verfolgten und das Erzählen ihrer Geschichte wollen sie der Opfer des Nationalsozialismus gedenken und zu einer positiven Erinnerungskultur beitragen. Der Eintritt ist frei.
 





Sie möchten Ihre Veranstaltungstermine auch überregional veröffentlichen? Dann nutzen Sie doch einfach den folgenden Münsterlandkalender.



Münsterlandkalender

 

 

© 2020 Gemeinde Havixbeck | Willi-Richter-Platz 1 | 48329 Havixbeck | Kontakt | Impressum | Zurück | Pfeil-Seitenanfang