skip to content
        Youtube-Channel Google+ Facebook Twitter         Sitemap print
Impressionen aus Havixbeck

Torbogen Havixbeck (C) W.Pinsdorf

Veranstaltungskalender

Veranstaltungen am  16. Februar 2019
Keine Veranstaltung heute.
Feb 2019 Zurück zum aktuellen Monat Apr 2019
Datum Veranstaltungen im März 2019 Info
09.03.2019 Flohmarkt rund ums Kind

mit Cafeteria
in der kommunalen Kindertagesstätte im Flothfeld
Beginn: 14 Uhr, Einlass für Schwangere 13.30 Uhr
Standvergabe: fv.kitaimflothfeld@gmail.com
 



Marimbaphon und Saxophon im Baumberger-Sandstein-Museum

Bereits seit 2009 stehen die Saxophonistin Greta Schaller und der Percussionist Simon Roloff gemeinsam auf der Bühne. Entstanden ist das erfolgreiche Duo dabei im Rahmen einer Zwischenprüfung an der Hochschule für Musik Köln, bei der Greta Schaller das Stück Divertimento des japanischen Komponisten Akira Yuyama spielen wollte. Die Zwischenprüfung war ein Erfolg und zugleich ein Neuanfang der beiden Virtuosen in der Kammermusik.
Mit der ausgefallenen und besonders facettenreichen Kombination aus  Saxophon und Marimbaphon lassen die beiden Musiker die Konzertsäle toben. Ihr abwechslungsreiches Programm reicht von Barock über Klassik und Jazz bis hin zur zeitgenössischen Musik.
Greta Schaller erlernte das Saxophon zuerst an der Musikschule Havixbeck. Sie begann ihr Studium (klassisches Saxophon) an der Hochschule der Künste in Utrecht bei Johan van der Linden. Im Anschluss studierte sie bei Kyle Horch am Royal College of Music in London, wo sie ihren Bachelor mit
Auszeichung erhielt. 2011 absolvierte sie ihren Master bei Professor Daniel Gauthier an der Hochschule für Musik und Tanz Köln.
Simon Roloff ist Soloschlagzeuger bei den Bergischen Symphonikern und ein renommierter Solist auf dem Marimbaphon. Er spielt sein Instrument mit einer Leichtigkeit und Hingabe, wie man sie nur selten sieht.
Das Konzert im Sandsteinmuseum beginnt am 9. März um 20 Uhr. Der Eintritt kostet 15 € (11 € für Schüler/Stud./Azubis), Kartenreservierungen sind möglich unter info@sandsteinmuseum.de oder 02507-1596



 





21.03.2019 Oliver Steller spricht und singt Robert Gernhardt „hell&schnell“

„Der Künstler geht auf dünnem Eis. Erschafft er Kunst? Baut er nur Scheiß?“
 
In Havixbeck ist Oliver Steller längst kein Geheimtipp mehr. Seit 20 Jahren tritt der Rezitator, Gitarrist und Sänger regelmäßig im Forum der Anne-Frank-Gesamtschule (AFG) auf – vor begeistertem Publikum. Am Donnerstag, den 21.3.2019 kommt der Kölner mit seinem neuen Robert-Gernhardt-Programm um 20 Uhr ins Forum. Oliver Steller spricht und singt Robert Gernhardt „hell&schnell“. Der Vorverkauf beginnt in dieser Woche. Karten für 17 Euro, Schüler 12 Euro, gibt es in der Havixbecker Buchhandlung Janning (Tel. 02507-7979) oder im Sekretariat der Anne-Frank-Gesamtschule (Tel. 02507-3777).
Humor und Liebe, Alltag und Leben sind die Themen bei Robert Gernhardt. Seine große Kraft liegt im Privaten. Er weiß schon lange, dass Wein besser als Sex ist. Seine Gedichte sind leicht und humorvoll, eben sehr undeutsch. So, wie seine Vorbilder Wilhelm Busch, Christian Morgenstern und Loriot, ist Robert Gernhardt ein messerscharfer Beobachter und in einer Zeit, in der uns das Lachen schon mal im Halse stecken bleibt, ein gutes Gegengift. Robert Gernhardt schenkt uns das befreite Lachen, wie wir es kaum noch kennen. So viel verrät Oliver Steller schon von seinem Programm.
Oliver Steller, Jahrgang 1967, ist die „Stimme deutscher Lyrik“. Von Hause aus Musiker, hat er auch in diesem Programm viele Gedichte vertont. Sein lyrischer Plauderton führt durch den Abend und macht Robert Gernhardt zu einem Gesamtkunstwerk, das heiter und unterhaltsam, aber auch sehr tiefsinnig ist!
 





Sie möchten Ihre Veranstaltungstermine auch überregional veröffentlichen? Dann nutzen Sie doch einfach den folgenden Münsterlandkalender.



Münsterlandkalender

 

 

© 2019 Gemeinde Havixbeck | Willi-Richter-Platz 1 | 48329 Havixbeck | Kontakt | Impressum | Zurück | Pfeil-Seitenanfang