skip to content
        Youtube-Channel Google+ Facebook Twitter         Sitemap print
Impressionen aus Havixbeck

Presseservice

Presseservice

Hier lesen Sie einen Überblick aktueller Artikel in den WN und Sie können aktuelle Informationen, soweit wie vorhanden, direkt downloaden. Fotos oder Überschriften bitte anklicken um den ganzen Artikel auf den Webseiten der WN zu lesen.

 

 

Aktuelle Artikel in den WN  aus ...

Muensterland

letzte Aktualisierung: 04.12.2021 20:43
  • Heimatverein schließt Geschäftsstelle und verkauft Inventar
    Alles muss raus . . . Der Heimatverein Lüdinghausen verkauft das Inventar seiner Räumlichkeiten an der Münsterstraße – Gemälde, viele Bücher sowie Tische, Stühle und Geschirr. Denn der Verein zieht aus. Und das nicht ohne Grund.
  • Der Einfluss der Stadt auf die Situation ist gering
    Zwei Kinderarztpraxen gibt es zurzeit in Gronau. Das reicht vorne und hinten nicht, sagen betroffene Eltern. Auch bei der Redaktion sind schon Anfragen verzweifelter Menschen angekommen, weil für einen Säugling in Gronau kein Kinderarzt, keine Kinderärztin zu finden sei, der für neue Patienten Vorsorgeuntersuchungen anbiete.
  • Eine Familie und die Probleme bei der Erziehung eines komplizierten 13-Jährigen
    Eine Familie muss mit einem Kind klar kommen, das man als Systemsprenger bezeichnen kann. Schwierig und riskant.
  • Repowering abgelehnt
    Die Mitglieder des Ausschusses für Stadtentwicklung haben den Antrag des Betreibers eines Windrades auf Repowering abgelehnt. Das Windrad soll 230 Meter hoch werden.
  • Das Jugendamt zum Umgang mit schwierigen Jugendlichen
    Wenn es um schwierige Kinder geht, versucht das Jugendamt immer das System Familie im Auge zu behalten.
  • Eltern protestieren gegen Kürzung der Betreuungszeiten
    Die Kita-Beiträge standen im Mittelpunkt eines digitalen Austausches von Elternbeiräten der vier Jugendämter im Kreis. Aber es gab weit mehr auf der Tagesordnung und große Ziele für die Zukunft.
  • Michaela Köllings gefährlicher Weg zur Arbeit führt über die Osnabrücker Straße
    Seit sechs Jahren nutzt Michaela Kölling drei Mal pro Woche die Osnabrücker Straße, um mit dem E-Bike von der Heimatadresse an der Lengericher Straße in Hagen a.T.W. nach Lengerich zur Arbeit zu fahren. Ein gefährliches Unterfangen, wie sich beim Ortstermin zeigte.
  • Bändchen für schnelle Kontrollen?
    Trotz 2G möchte der Telgter Einzelhandel den Kunden ihren Einkauf so einfach wie möglich machen. Bändchen am Handgelenk sollen schnelle Kontrollen ermöglichen.
  • Wunsch: Diskussion auf wissenschaftlicher Grundlage
    Bis Ende September war Dr. Jörg Harren Standortleiter des Chemieparks Marl, ein Industriestandort mit über 10 000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Zum 1. Oktober hat der promovierte Chemiker die Geschäftsleitung am Urenco-Standort in Gronau übernommen – im Grunde ebenfalls ein Chemiebetrieb, allerdings mit radioaktiver Komponente. Hier wird Uran angereichert, sodass es für Brennstäbe für Atomkraftwerke genutzt werden kann. Der neue Geschäftsführer steht zu der Anlage und deren Sicherheit.
  • Corona-Fälle im Gertrudenstift - 23 Menschen positiv getestet
    Sie sind geimpft und sogar geboostert: Aber trotzdem hat es sie erwischt. Im Gertrudenstift sind aktuell zehn Bewohner mit dem Coronavirus infiziert, eine Bewohnerin mit Vorerkrankungen ist im Krankenhaus verstorben. Sechs Mitarbeiter sind ebenfalls positiv getestet worden.
  • Platzt die Brinkhaus-Sanierung?
    Die Pläne der Stadt, über eine Zusammenarbeit mit dem Verband für Flächenrecycling und Altlastensanierung (AVV) Fördermittel in Höhe von 4,4 Millionen Euro für die Freilegung und Altlastensanierung der Industriebrache Brinkhaus zu bekommen, sind vom Tisch. Platzt die Sanierung?
  • Auf diese Veranstaltungen dürfen sich die Warendorfer 2022 freuen
    Die Corona-Pandemie hat viele Veranstaltungen ausfallen lassen. Und das Virus beeinflusst auch die Events in den nächsten Wochen. Trotzdem laufen die Planungen für 2022 auf Hochtouren. Der Veranstaltungskalender in Warendorf ist voll. Wir geben einen Überblick.
  • Apotheken-Sprecher: Impfstoff-Verteilung „läuft glatt und gerecht“
    Die vierte Corona-Welle hat das Land im Griff und die Nachfrage nach Booster-Impfungen schnellt in die Höhe. Künftig können auch Zahn- und Tierärzte sowie Apotheken und Pflegepersonal die schützende Spritze geben. Aber gibt es dafür überhaupt genug Impfstoff?
  • So stehen die Chancen auf weiße Weihnachten im Münsterland
    Wie groß ist die Chance auf Schnee an Weihnachten im Münsterland? Die Statistik zumindest macht Hoffnung auf ein weißes Fest.
  • Drive-In am Wersestadion wird reaktiviert
    Die Lage hat sich zugespitzt: So ist es für die APO-Beteiligungsgesellschaft und das Mobile Institut für Gesundheitsausbildung (Miga) nur folgerichtig, die Drive-in-Teststation am Wersestadion wieder aufzubauen.
  • Mehrere Verletzte bei Glätteunfällen im Münsterland
    Auf glatten Straßen ist es seit Donnerstagnachmittag im Münsterland zu einigen Unfällen gekommen. Auch einsetzender Schneeregen bereitete Probleme.
  • Tafel: Fehlende Veranstaltungen sorgen für Leere in den Regalen
    Keine Veranstaltung. Keine Reste. Die Tafel in Reckenfeld leidet teilweise an Nachschubproblemen.
  • A 45 bleibt vorerst gesperrt
    Es ist so eine Art Super-GAU, das größtmögliche Unglück für Auto- und Lkw-Fahrer: Vollsperrung einer Autobahn, weil eine Brücke nicht mehr hält. Ende offen. Nahe Lüdenscheid ist seit Donnerstag die Sauerlandlinie A 45 dicht, was großräumig für Chaos sorgt. Die Autobahngesellschaft war auch am Freitag noch ratlos, wie es weitergehen soll.
  • Einbahnstraßen in Greven im Echtzeittest
    Jetzt wird getestet. Funktioniert ein Einbahnstraßensystem in Grevens City? Oder nicht? Im Betriebsausschuss wurden die Zeichen für einen Versuch gestellt.
  • „Haben uns angenommen gefühlt“
    Die letzten sechs Bewohnerinnen haben das St. Josefshaus verlassen. Schwester Irmgard, Oberin des Franziskanerinnen-Klosters, begleitet die Räumung des Gebäudekomplexes an der Dattelner Straße. „Wir haben uns in Seppenrade immer wohl gefühlt“, sagt die 73-Jährige. Sie selbst lebt künftig im Mutterhaus in Münster.
  • Auto verkeilt sich unter Traktor
    Unfall mit zwei Verletzten in Warendorf-Müssingen: Ein Autofahrer ist am Donnerstagabend mit seinem Wagen unter einen geparkten Traktor geraten.
  • Taxi rutscht in Straßengraben: Fahrerin und Kinder verletzt
    Ein Taxi mit Schulkindern an Bord ist in Rheine in den Straßengraben gerutscht und auf der Seite liegen geblieben.
  • Vermutlich zu schnell auf glatter Straße: Zwei Verletzte
    Bei einem witterungsbedingten Verkehrsunfall sind in der Gemeinde Raesfeld (Kreis Borken) zwei Männer verletzt worden.
  • So trifft der zweite Corona-Winter Menschen im Münsterland
    Gerade schien es aufwärts zu gehen, da schnellten die Inzidenzen nach oben. Die Corona-Krise verändert das Leben auch derjenigen, die gesund geblieben sind. Ob Einzelhändler, Gastronom, Theaterdirektor oder Bandleader – die Rückkehr der Krise zerrt an den Nerven.

© 2021 Gemeinde Havixbeck | Willi-Richter-Platz 1 | 48329 Havixbeck | Kontakt | Impressum | Zurück | Pfeil-Seitenanfang