skip to content
        Youtube-Channel Google+ Facebook Twitter         Sitemap print
Impressionen aus Havixbeck

Sandsteinmuseum (C) W.Pinsdorf

 

 


Drostemuseum Burg Hülshoff (C) W.Pinsdorf

  


Rundfunkmuseum/Sammlung Holtstiege (C) W.Pinsdorf

Mit einem Mausklick auf die Fotos öffnen Sie virtuelle Touren durch die genannten Museen

Museen und Sammlungen

Baumberger-Sandstein-Museum
Das Baumberger-Sandstein-Museum ist dem, in den nahegelegenen Baumbergen abgebauten feinkörnigen Baumberger Sandstein gewidmet. Im Mittelalter fand der, wegen seiner Homogenität und Formbarkeit auch als "Marmor des Münsterlandes" bezeichnete Sandstein, in ganz Norddeutschland, den Niederlanden und sogar im Baltikum sowie bis Süd-Schweden Verwendung als Baumaterial und für Kunstwerke. Das Baumberger-Sandstein-Museum wurde 1994 als kommunales Museum der Gemeinde Havixbeck eröffnet. Anhand von Exponaten wird die Geschichte des Sandsteinabbaues, der traditionellen Steinmetz-Arbeit und der Bildhauerei in den Baumbergen vom Mittelalter bis in die Neuzeit dargestellt. Die Dauerausstellung umfasst eine Fläche von knapp 500 m², für Sonderausstellungen gibt es im Obergeschoss auf 100 m² und im Museumsgarten Raum. Das Museum befindet sich im unter Denkmalschutz stehenden alten Bauernhof Rabert. Im Erdgeschoss ist ein Café mit Gartenterrasse eingerichtet.
Anschrift Gennerich 9, 48329 Havixbeck, T 02507 - 1596,
E info@sandsteinmuseum.de, www.sandsteinmuseum.de
Öffnungszeiten (Eintritt frei, Spenden sind willkommen), dienstags bis sonntags, April bis September 11 Uhr - 18 Uhr, Oktober bis März 13 Uhr - 18 Uhr

In der Zeit vom 02. bis zum 31. Januar hat das Museum geschlossen. Gruppenführungen sind auf Anmeldung trotzdem möglich.

 

Drostemuseum - Stiftung Burg Hülshoff
Auf der Burg Hülshoff, Geburtsstätte der großen deutschen Dichterin Annette von Droste Hülshoff, ist das „Droste-Museum” eingerichtet. Zu sehen sind unter anderem diverse Gemälde, die die Vorfahren der berühmten Dichterin zeigen, kostbare Möbelstücke und die Bibliothek des Hauses. Die Atmosphäre in den Räumen und die Aussicht durch die Fenster auf den Schlossgraben und den Park lässt das Lebensgefühl des Landadels der vergangenen Jahrhunderte erahnen.
Anschrift Schonebeck 6, 48329 Havixbeck, T 02534 - 1052,
E info@burg-huelshoff.de, www.burg-huelshoff.de
Öffnungszeiten Das Museum und der Park von Burg Hülshoff sind von März bis Oktober täglich von 11 Uhr - 18.30 Uhr geöffnet. Im November ist die Parkanlage, das Café-Restaurant und das Droste Museum von Dienstag bis Sonntag von 12 Uhr - 17 Uhr geöffnet (Montag ist Ruhetag).
Der Museumsbetrieb ist an jedem 3. Wochenende im Monat während der Trauungen eingeschränkt möglich). In der Winterpause von Dezember bis März sind Gruppenführungen auf Anfrage möglich. Der Zugang zum Park und Restaurant ist kostenfrei.

 

 

Rundfunkmuseum Holtstiege
Das Museum ist eine private Sammlung und Einrichtung des Radio- und Fernsehtechnikermeisters Reinhold Holtstiege (*1929 - +2011).
In diesem Museum haben aber nicht nur Fachleute ihren Spaß.
Benedikt Surmund, der nach dem Tod von Holtstiege die Sammlung weiter betreut, möchte den Besuchern im Sinne des Gründers mit der Ausstellung im Rundfunkmuseum auch technikfremden Menschen die Gelegenheit geben, die Geschichte der Technik rund um Radio und Fernsehen anschaulicher zu verstehen und zu begreifen. Daher ist die Ausstellung anschaulich dargestellt und Benedikt Surmund entführt die Gäste weit zurück in die Vergangenheit der technischen Entwicklung. Dabei erläutert er nicht nur die Technik (die Bandbreite der Exponate ist in Deutschland in dieser Form einzigartig), er erzählt auch amüsante Geschichten, die schon Reinhold Holtstiege gerne erzählte.
Anschrift Altenberger Straße 22, 48329 Havixbeck,
Ansprechpartner Herr Benedikt Surmund, T 0177 - 4330154,
E rundfunkmuseum@baumberge.org, www.rundfunkmuseum.baumberge.net
Öffnungszeiten: nach Vereinbarung

© 2017 Gemeinde Havixbeck | Willi-Richter-Platz 1 | 48329 Havixbeck | Kontakt | Impressum | «Zurück | Pfeil-Seitenanfang