skip to content
        Youtube-Channel Google+ Facebook Twitter         Sitemap print
Impressionen aus Havixbeck

Bib-Banner

 

 

 

 

 

 

 

News

 

 


Aktuell: 


tiptoi-Bücher in der Schul- und Gemeindebibliothek  -9. September 2016-

Mit 14 tiptoi-Büchern starten wir die Ausleihe einer neuen Medienart. Nach und nach sollen weitere Bände dazu kommen. Leider können wir die Stifte wegen der Kosten nicht verleihen, sie sind in vielen Familien aber schon vorhanden. Mit den Büchern aus der Bibliothek wird es garantiert nicht langweilig.

Damit möglichst viele Kinder das neue Angebot nutzen können, ist die Leihfrist auf zwei Wochen begrenzt. Pro Familie wird maximal ein tiptoi-Buch ausgeliehen, solange der Bestand noch so klein ist.

Für alle, die tiptoi noch nicht kennen:  tiptoi ist ein Kunstwort (aus Tippen und Toy, englisch = Spielzeug), eine relativ neue Medienform, aber in vielen Familien ein Begriff. Tippen Kinder mit einem digitalen Stift auf ein Bild oder einen Text in den tiptoi-Büchern, erklingen passende Geräusche, Sprache oder Musik. Es werden die Texte vorgelesen, es gibt Erklärungen zu den Bildern, zusätzliches Wissen und den Personen oder Tieren werden Stimmen verliehen. Anders als bei Hörbücher können die Kinder selbst bestimmen, welchen Teil des Buches sie gerade sprechen lassen möchten.  Gerade für Kinder, die noch
nicht (gut) selbst lesen können, ist tiptoi eine spannende Möglichkeit, sich selbständig mit verschiedenen Themen zu beschäftigen. Nicht nur Kinder, auch Erwachsene sind erstaunt über die vielen Möglichkeiten der Technik. Dinosaurier brüllen aus den Büchern, der tiptoi-Stift singt ein Lied vor, die Feuerwehr ist auch akustisch im Einsatz, Star-Wars-Held Luke Skywalker spricht mit der aus den Filmen bekannten Stimme.
Die meisten Bücher sind für Kinder von 4-7 Jahren geeignet; einige der Bücher sind auch speziell für Erstleser oder für ältere Kinder ab 8 Jahren.
 

 

 

Learn German
Neuer Medienstandort in der Schul- und Gemeindebibliothek

Die Integration von Flüchtlingen in Havixbeck bietet viele Herausforderungen. In der Schul- und Gemeindebibliothek wird oft nach Medien gefragt, die das Schreiben und Sprechen in der deutschen Alltagssprache fördern können.

Solche Bücher gab es bereits, vor allem die Bilderbücher für die Vorschule wurden gern ausgeliehen oder Bücher, die die Lebenswelt abbilden und Dinge benennen. Bücher wie ‚Auf dem Markt‘, ‚Beim Arzt‘ oder ‚Im Straßenverkehr‘ sind eine Unterstützung für Sprachlotsen und eigenes Lernen.

Zusätzlich wurden Bildwörterbücher und Lehrwerke ‚Deutsch als Fremdsprache‘ angeschafft. Ein ganzer Bücherwagen wurde mit Medien bestückt und zum schnellen Finden in den Eingangsbereich der Bibliothek geschoben. Wer im Online-Katalog unter Stichwort ‚Learn German‘ einträgt, bekommt aktuell  fast 50 Treffer.

Außer den Medien bietet die Bibliothek viele Arbeitsplätze, die zu den Öffnungszeiten nicht nur von den Schülern, sondern von Jedermann genutzt werden können. Wie einer der vielen Sprachlotsen berichtet: Vier Flüchtlinge auf 12 Quadratmetern, da ist man beim Lernen fast nie ungestört. Zumindest während der Öffnungsstunden der Bibliothek kann dem abgeholfen werden:
Montag, Mittwoch, Donnerstag 10 bis 13:30 Uhr, Dienstag 15 – 19 Uhr, Freitag 15 bis 18 Uhr. Kontakt: Regina Meinke und Anne Bräutigam zu den Öffnungszeiten von Dienstag bis Freitag unter 29 76.

Learn German
 

 

 

 

Urlaubsträume und harte Fakten
Neue Reiseführer in der Schul- und Gemeindebibliothek

Wohin soll es gehen im nächsten Urlaub? Rückt die Reise langsam näher? Dann sollte es Teil der Erholung sein, sich schon einmal gedanklich auf die Region einzustellen, über Bildern zu träumen und sich über die möglichen Aktivitäten zu informieren.

Dazu können die neuen Reiseführer in der Schul- und Gemeindebibliothek beitragen. Sie kommen am Freitag in die Ausleihe.

Wo sind die schönsten Wanderwege im Südschwarzwald, Fischerhäfen und Strände in Dänemark, wo gibt es „outdoor“ etwas Besonderes in der Provence? Ausführliche oder knappe Informationen schüren den besten ersten Teil des Urlaubsvergnügens … die Vorfreude.

Das Team hat die Reiseführer sorgsam in Folie eingebunden, damit sie auch eine Reise gut überstehen. Und … die neue Klartextsystematik erleichtert das Finden. Statt  „Cfr 1“ steht jetzt „Deutschland Bayern“ auf dem Buchrücken und am Regal. Ist doch viel besser, freut sich das ganze Bibliotheksteam.

Für die Heimaturlauber gibt es: „Neue 50 Dinge – Das muss ein Nordrhein-Westfale auch getan haben“, zum Beispiel die Sommerbobbahn in Monschau runterrasen oder die Kunsttoilette unter Münsters Domplatz entdecken. Der WDR2-Führer steht  zusammen mit seinem Vorgänger im Regal für Reisen/Europa Deutschland Mitte, genau über der Kiste  mit Karten für Ausflüge in die Umgebung, nicht nur im Urlaub.

In den Osterferien hat die Schul- und Gemeindebibliothek dienstags von 16 bis 18 Uhr geöffnet und bietet Vielseitiges für schöne Ferien: Bücher, Filme, Hörbücher und andere Neue Medien. Menschen jeden Alters sind willkommen. Ab dem 4. April stehen die Türen wieder zu den üblichen Zeiten offen: MO, MI, DO von 10 bis 13:30 Uhr, DI von 15 bis 19 Uhr, FR von 15 bis 18 Uhr.

Reiseführer

 

 

Kreative Lösungen in Arbeit

Der Wert einer Bibliothek ist ja eigentlich unschätzbar: als Lernort, Familientreffpunkt, Informationszentrum, Schatzkammer, Raum für Konzentration, Zeit(reise)maschine und vieles andere mehr. Besonders Schulbibliotheken leisten wertvolle Beiträge zur Ausbildung durch Förderung des Lesens und des Umgangs mit Informationen. 
Dass Bibliotheken natürlich auch Geld kosten ist allen Havixbeckern, dem Team der Schul- und Gemeindebibliothek und besonders der Leitung der Gemeindeverwaltung schmerzhaft bewusst.
Bürgermeister Klaus Gromöller und Fachleiterin Monika Böse ließen sich am Dienstag, den 12. Januar von den Fachkräften der Schul- und Gemeindebibliothek, der Verbindungslehrerin zur Anne-Frank-Gesamtschule und den ehrenamtlichen Mitarbeitern über die Arbeitsergebnisse des vergangenen Jahres informieren. Und sie warben um Verständnis für die Notwendigkeit von Veränderungen zur Einsparung von Kosten. Gemeinsam wurden die offenen Fragen besprochen, die sich vor allem ergeben, wenn eine der beiden Halbtagsstellen nicht wieder neu besetzt wird. Wieviel Leseförderung, Öffnungszeiten, Medien und Kooperation kann es dann noch geben? Das konstruktive Gespräch hat dem Team der Bibliothek signalisiert, dass Fachwissen und Engagement aller Beteiligten gebraucht und auch zur Verfügung gestellt werden, damit die bestmöglichen Antworten gemeinsam auch mit politischen Gremien und Fachstellen gefunden werden.
Dass sich Investitionen in Bildung für alle Bürger auszahlen, macht die folgende Rechnung deutlich: Grob geschätzt hat der aktuelle Medienbestand einen Wert von 105.000 Euro. Der Nutzwert verfünffacht sich durch die öffentliche Nutzung. 30.600 Medien wurden 2015 ausgeliehen, was einem Wert von 530.000 Euro entspricht. Wieviel waren die Bibliotheksbesuche der einzelnen Bürger wert? Auf dem Internetportal des Deutschen Bibliotheksverbandes kann Jede/r errechnen, wieviel Geld er/sie durch Leihen statt Kaufen sparen konnte.
 

Bürgermeister Gromöller besuchte die Bibliothek

 

Die Schul- und Gemeindebibliothek feierte 20. Geburtstag.

Am 31.01. feierte die Schul- und Gemeindebibliohtek mit einen Nachmittag der offenen Tür ihren runden Geburtstag.
Der Kulturdezernent der Bezirksregierung Münster, Herr Georg Veit, der Leiter der Anne-Frank-Gesamtschule, Herr Dr. Thorsten Habbel, die Fachbereichsleiterin Monika Böse aus dem Havixbecker Rathaus und viele ehrenamtliche Mitarbeiter, Gäste aus Rat und Verwaltung, Leser und Interessierte waren gekommen, um zu gratulieren. Der Chor der Musikschule bildete mit schwungvollen Liedern ein ansprechendes Rahmenprogramm.

Die Westfälischen Nachrichten berichteten:

1000 aktive Nutzer

Im Vorfeld schrieben die Westfälischen Nachrichten am 14.01.2015 über das bevorstehende Jubiläum der Schul- und Gemeindebibliothek.

Ein Kleinod feiert runden Geburtstag

Die Bibliothekarinnen Regina Meinke und Anne Bräutigam überreichten allen ehrenamtlichen Mitarbeitern ein BlumeFeierstunde in der Schul- und Gemeindebibliothek

Die Bibliothekarinnen Regina Meinke und Anne Bräutigam überreichten allen ehrenamtlichen Mitarbeitern eine Blume.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Viele Gäste waren zur Feierstunde in die Schul- und Gemeindebibliothek gekommen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Neue DVDs in der Schul- und Gemeindebibliothek

Die komplexe Welt hat ihren Spiegel in der Kunst und im Film. Einige der neuen DVDs in der Schul- und Gemeindebibliothek sind dafür gute Beispiele. Im Regio-Krimi „Ruhrbeben“ waren Machenschaften um „Fracking“ im Münsterland das Thema. Manche erinnern sich noch an die Lesung in der Buchhandlung Janning. Menschen, die dem Thema Umwelt nicht gleichgültig gegenüberstehen, interessiert bestimmt der dramatische Film mit Matt Damon „Promised Land“ oder die mehrfach preisgekrönte Doku „Gasland“.

Das Szenario einer Epidemie hat gerade eine der AFG-Klassen im Thriller „Contagion“ kennengelernt und damit den Lernstoff zum Thema „Seuchen“ rekapituliert. In „The Wolf of Wall Street“ wird hemmungslose Habgier dem Broker Jordan Belfort (Di Caprio) und vor allem seinen Kunden zum Verhängnis.

Unter den neuen DVDs gibt es pure Unterhaltung und einige Literaturverfilmungen wie den „Medicus“, „Die Bücherdiebin“ oder „Die Bestimmung“, einen Thriller für Jugendliche.

 

 


 

Schul- und Gemeindebibliothek           
T 02507 - 2976                           
E bibliothek@havixbeck.de 
www.bibliothek.havixbeck.de          
                   
Wo?         
Schulstraße 5, 48329 Havixbeck

Öffnungszeiten
Mo., Mi., Do.   10 - 13.30 Uhr       
Di.                 15 - 19 Uhr       
Fr.                 15 - 18 Uhr        

In den Ferien:
Di.                 16 - 18 Uhr

Ansprechpartnerinnen:

Dipl.Bibl. Regina Meinke (Leiterin)
Dipl.Bibl. Anne Bräutigam (Stellvertreterin)

Erreichbar:
Während der Öffnungszeiten außer Montags


               
Funktion    Schul- und Gemeindebibliothek           
Organisation    Fachbereich II - Bürgerservice, Planung


 

 

© 2017 Gemeinde Havixbeck | Willi-Richter-Platz 1 | 48329 Havixbeck | Kontakt | Impressum | «Zurück | Pfeil-Seitenanfang