skip to content
        Youtube-Channel Google+ Facebook Twitter         Sitemap print
Impressionen aus Havixbeck

Rathaus-News

Gemeinde führt Hundebestandsaufnahme durch

01.04.2019
Rathaus-News >>

Gemeinde führt Hundebestandsaufnahme durch – Hundehalter sollten sich schnell melden

Wie nahezu alle Kommunen in Deutschland, erhebt auch die Gemeinde Havixbeck eine jährliche Hundesteuer.
Gemäß der gemeindlichen Hundesteuersatzung beträgt diese derzeit 84,00 Euro für einen Hund. Entsprechend mehr müssen die Hundehalter für zwei oder mehr Hunde bezahlen.
Nach § 8 Abs. 1 der Hundesteuersatzung der Gemeinde Havixbeck müssen alle Hunde unter Angabe der Rasse und Abstammung innerhalb von zwei Wochen nach Aufnahme durch den/ die Hundehalter/in angemeldet werden.

Anmeldeformulare finden Sie hier. Eine Anmeldung kann im Bürgerbüro erfolgen.

Leider musste in zurückliegender Zeit festgestellt werden, dass nicht alle Hundehalter der Pflicht zur Anmeldung ihrer Hunde nachgekommen sind.
Deshalb hat die Gemeindeverwaltung Havixbeck sich nun dazu entschieden, eine Hundebestandsaufnahme durchzuführen.

Mitarbeiter der beauftragten „Firma Springer Kommunale Dienste aus Düren“ werden dazu ab 01.03.2019 alle Haushalte der Gemeinde befragen um den vorhandenen Hundebestand festzustellen. Diese Befragungen erfolgen wochentags in der Zeit von 12  bis 19 Uhr und samstags von 9  bis 12 Uhr.
Jeder Mitarbeiter der beauftragten Firma trägt sichtbar eine von der Gemeinde ausgestellte Legitimation. Bei der Befragung werden die Wohnungen nicht betreten und keine Steuern oder Gebühren vor Ort erhoben.
Falls nicht gemeldete Hunde festgestellt werden, müssen die betroffenen Hundehalter neben  einer möglicherweise rückwirkenden Steuerfestsetzung auch mit einer Geldbuße bis 1.000,00 € rechnen.
Daher sollten alle Hundehalter/innen die Lieblingstiere schnellstmöglich anmelden.

<....zur Newsseite

© 2019 Gemeinde Havixbeck | Willi-Richter-Platz 1 | 48329 Havixbeck | Kontakt | Impressum | Zurück | Pfeil-Seitenanfang