skip to content
        Youtube-Channel Google+ Facebook Twitter         Sitemap print
Impressionen aus Havixbeck

Sanierung der Flutlichtanlagen auf den Spiel- und Trainingsplätzen in Havixbeck und Hohenholte


Die Sanierungsarbeiten für die Flutlichtanlagen auf den Spiel- und Trainingsplätzen in Havixbeck und Hohenholte sind erfolgreich abgeschlossen. Die Sportplätze erstrahlen bei Bedarf in einem neuen Licht, und das im höchsten Maße energieeffizient.
Bereits im Jahr 2019 wurden seitens der Gemeinde Havixbeck erste Planungsüberlegung zur Sanierung der abgängigen Bestandsanlage abgestellt. Sodann wurde Förderantrag im Rahmen der nationalen Klimaschutzinitiative beim Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit eingereicht. Die Abwicklung der Förderung erfolgte dabei über den Projektträger PTJ aus Jülich.

Auf die im Februar 2020 eingereichten Förderanträge erfolgte in Juni des gleichen Jahres der Zuwendungsbescheid.
Nach Abschluss des Vergabeverfahrens erfolgte im Dezember 2020 durch den Gemeinderat die Vergabe an ein örtliches Unternehmen. Die Fertigstellung der Flutlichtsanierungen in Havixbeck und Hohenholte mit energieeffizienten LED-Leuchten erfolgte im Juli 2021, diese sind nun mit Beginn der in Betrieb.

Das neue Licht erzeugt eine bessere Sicht auf den Plätzen und weniger Lichtemissionen in der Umgebung. Die sogenannte Lichtverschmutzung wird durch spezielle Reflektoren reduziert.
Die hohe Effizienz der neuen LED – Technik mit ihrer modernen Steuerungstechnik zum Dimmen und halbseitigen Schalten der Beleuchtung spart nicht nur ca. 77,50 % Energiekosten, sondern auch einen hohen Anteil an jährlichen Wartungskosten. Die umweltschädlichen CO² Werte verringern sich um den gleichen Wert.

Das mögliche Insektensterben durch zu große Wärmeentwicklung am Gehäuse der alten Leuchten gehört der Vergangenheit an.

Die neuen Flutlichter sind direkt beim Einschalten der Anlage in „gebrauchsfertig“, die sonst üblichen Wartezeiten zum „Warmwerden“ entfallen. Es gibt keine Einschaltverzögerung (sofort 100% Licht nach Einschalten) mehr. Auch ist das Wiedereinschalten nach kurzer Abschaltung möglich und die Anlage kann zwischen den Trainingszeiten auch abgeschaltet und erst kurz vor Trainingsbeginn eingeschaltet werden, wodurch eine aufgrund einer geringeren Anzahl an Betriebsstunden eine weitere Kostenersparnis erzielt werden kann. Weiterhin ist das Dimmen durch Funk oder Kabel problemlos möglich.
Auch die automatische Abschaltung kann durch die Steuerung zu einer voreingestellten Uhrzeit (z.B. 22:00 Uhr) erfolgen.

Eine Lebensdauer von über 100.000 Stunden Betriebszeit, die modulare und kunststofffreie Bauweise garantieren eine lange und nachhaltige Nutzung der modernen Leuchtentechnik. Die Leuchten und Steuerung sind von Firmen im Münsterland gefertigt worden und wurden nicht über tausende Kilometer aus Asien transportiert. Auch das gehört zum aktiven Umweltschutz!

Die neuen Flutlichtanlagen führen aufgrund der LED-Technik zu geringeren Instandhaltungskosten. Minimale Lichtemissionen aufgrund spezieller Re?ektoren der eingesetzten Leuchten.

FlutlichtanlageFlutlichtanlageFlutlichtlanlage
 

Logo

© 2021 Gemeinde Havixbeck | Willi-Richter-Platz 1 | 48329 Havixbeck | Kontakt | Impressum | Zurück | Pfeil-Seitenanfang